Foto Vorstand-web Die KERH Aachen hatte zum 21.01.2020 fristgemäß zur Neuwahl des Vorstandes eingeladen. Vor der Wahl begrüßte der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel a. D. Wilhelm Schäfer die annähernd 70 Gäste der Veranstaltung in der BTG der Donnerberg-Kaserne in Eschweiler. Sowohl der Vorsitzende als auch der anwesende Bezirksvorsitzende Hauptmann a. D. Michael Grothe hatten einige Neuigkeiten über den Verband und über die KERH zu vermelden. Danach wurden Oberstabsfeldwebel a.D. Wulf Krampfer, Hauptmann a.D. Klaus Gidde und Hauptmann a.D. Wolfgang Kuhn für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verband geehrt. Der Hauptteil der Veranstaltung, die Wahl des Vorstandes, wurde eröffnet durch den Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden. Die erfreulich gute Resonanz bei den Mitgliedern, die sich an den Teilnehmerzahlen der Veranstaltungen zeigte, lässt dabei auf gute Arbeit des Vorstandes schließen. Sowohl mit der Auswahl der Themen der abendlichen Gesprächsrunden als auch der Zielorte unserer Wanderungen und Tagesfahrten hat die gute Vorbereitung Früchte getragen. Der alte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Zum Wahlleiter des neuen Vorstandes wurde Michael Grothe gewählt, Protokollführer wurde Hauptmann a.D. Norbert Sauer. Bereits zu Beginn der Veranstaltung hatten Wilhelm Schäfer (Vorsitzender), Ferdinand Ernst (Kassenverwalter), Roland Landenberger (Beisitzer) und Heinz Pietschmann (Beisitzer) mitgeteilt, dass sie ihren Vorstandsposten zur Verfügung stellen. Willi Schäfer würde gerne weiterhin noch als Beisitzer im Vorstand verbleiben. Als neuer Vorsitzender stellte sich Hauptmann Thomas Buhr (zur Zeit noch aktiv) mit Erfolg zur Wahl, zum Stellvertreter wieder gewählt wurde Oberstabsfeldwebel a.D. Albert Kuhnert, Schriftführer bleibt Hauptmann a.D. Norbert Sauer. Zum Kassenverwalter wurde ein ebenfalls neues Vorstandsmitglied gewählt - Hauptmann a.D. Torsten Küppers. Die bereits im alten Vorstand tätigen Beisitzer wurden ohne Gegenstimmen bestätigt. Gemäß Wahlordnung wurden zum Abschluss der Wahl außerdem die Delegierten der KERH zur Landesversammlung und ihre Vertreter gewählt. Eine Auflistung aller Vorstandsmitglieder wird im nächsten Rundbrief erscheinen. Der neue Vorstand bedankte sich nach der Wahl für das in ihn gesetzte Vertrauen. Der neue Vorsitzende eröffnete das Büfett. Es gab für jeden Grünkohl mit der unaussprechlichen Wurst und Kassler „satt“. Das Essen bereitete wie immer in bester Qualität die Küche der BTG Donnerberg. In der großen Runde wurden während des ausgedehnten Essens angeregte Gespräche geführt, Erinnerungen ausgetauscht und neue Bekanntschaften geschlossen.






Zum Seitenanfang nach oben